· 

Kleiner Jahresüberblick 2019

Jänner – Selbstfindung/Selbstbesinnung 

Nimm dir Zeit, um deine Kräfte zu sammeln. Neue Schritte und Veränderungen stehen an und dafür benötigt es an so manchen Tagen etwas mehr Rückzug, um etwa deine Lage neu zu überdenken, dir über Zusammenhänge des Lebens und deiner Ziele klar zu werden. Dieser Monat dient dir als Besinnungsphase. Vielleicht ziehst du dich etwas zurück um womöglich nur wieder einmal deine Kleiderschänke auszumisten oder ähnliches. Oder aber, du möchtest weitaus tiefer gehen und dir über dein Beziehungsleben, berufliches oder alte Konflikte klar zu werden. Neue Pläne und Ziele dürfen nun Entstehen. Dafür braucht es genügend Zeit um alle Zusammenhänge zu betrachten.

Februar – Wachstumsmöglichkeiten, Miteinander, Harmonie

Vieles deutet darauf hin, dass gegenwärtig eine neue Haltung für bestimmte Angelegenheiten nötig wird. Das Miteinander wird dir hier Unterstützung leisten, speziell wenn du noch nicht weißt wie du vorgehen wirst oder Unsicherheiten in dir aufkommen. So wende dich wieder mehr deinem Umfeld zu, öffne dich bereits vorab geistig für neue, liebevolle und harmonische Begegnungen. Womöglich ist auch dein mutiges Handeln in diesem Monat gefragt! Der Februar wird deine lebendige, kreative und natürliche Wesensnatur ansprechen. Setze dein Vertrauen auf dein persönliches Wachstum und lasse dich auf Neues ein.

März – wertvolle Impulse, wichtige Entwicklungsprozesse

Wesentliche Impulse oder praktische, nützliche Tipps sowie Anregungen - die langfristig Früchte tragen dürfen - könntest du in diesem Monat erhalten. Womöglich reagierst du anfänglich eher abwartend, denn gegenwärtig zählen ausschließlich brauchbare und konkrete Angebote. Sei offen für Chancen die deines Weges kommen möchten, und sei nicht zu stolz dir von anderen unter die Arme greifen zu lassen. Nimm Rat sowie Gelegenheiten an – die du zuvor womöglich übersehen hattest - und setze diese in deinen Schritten für dich um. Gleichermaßen wirst du womöglich aufgefordert dich zu öffnen, dich animieren und inspirieren zu lassen, um Freude und Leichtigkeit in dein Leben zu holen. Neue Türen könnten sich für dich öffnen – wenn du dich dazu bereit fühlst.

April – Verwirklichung, materielle Ebene

Jetzt ist es Zeit die Initiative zu ergreifen. Themen wie Sicherheit, Stabilität, Ausdauer und Vermögen rücken nun mehr im Vordergrund. Du setzt dich womöglich mit den Werten deines Tuns auseinander, wodurch sich gute Gelegenheiten ergeben könnten um voranzukommen. Ob du dabei mehr auf äußere oder innere Werte setzt, liegt ganz bei dir.

Womöglich führt der Monat April dich zu neuen Begegnungen oder auch zur Vertiefung einer bestehenden Verbindung. 

Augenblicklich könntest du nicht nur einen guten Riecher für echte Chancen haben, sondern diese auch für dich nutzen.

Vergiss jedoch bei all dem Elan, Tatkraft und der Freude die du gegenwärtig an den Tag legen wirst, nicht darauf dein Umfeld in dein Tun mit einzubinden.

Mai -  Unruhe, übersteigerte Gedanken – neue Einsichten sind notwendig

Innere Unruhe oder Zerstreutheit  könnten dich nun von Vorhaben oder wichtigen Erkenntnissen ablenken. Mögliche Einsichten könnten vorübergehend stecken bleiben. Hier ist es empfehlenswert dich mit deiner inneren Einstellung näher auseinander zusetzen. Jeglicher Zwang oder Druck sollte gegenwärtig vermieden werden. Vielleicht merkst du bei bestimmten Angelegenheiten einfach, dass du nicht so kannst, wie du es gerne wolltest. Dahinter versteckt sich das Thema Freiheit und Selbstentfaltung. Du kannst dich also bereits wenn du diese Zeilen liest, mit diesem Thema beschäftigen um nötige Änderungen vornehmen. Nutze diese Tendenzen dazu, bereits jetzt neue Einstellungen für dich zu erlangen.

Juni – Transformation, Frieden

Stelle dich den Anforderungen des Lebens und bleibe gleichzeitig mit deinen Gefühlen in Verbindung. Gefühle möchten in diesem Monat wahrgenommen, erkannt und in Worte gefasst werden. Allgemein ist die Stimmungslage fantasievoll und sensibel zugleich. Schwärmereien sind nicht ausgeschlossen, und Romantik will erlebt werden. Doch hier solltest du Fingerspitzengefühl an den Tag legen. Denn im Juni könnten sich alte Verletzungen zeigen! Dies könnte sich dir als verschlossene Tür im Außen zeigen oder du bist es selbst die/der dicht macht. Hier geht es darum dir nochmals genau anzusehen, womit du (noch) Frieden schließen solltest. Frage dich: Weshalb meine Abwehrhaltung gegenüber … ? Welche früheren Verletzungen stecken hinter meinen Widerständen? Nutze diese Zeitphase dazu um Lösungen für dich und allgemeine Situation zu finden.

Der Wunsch nach sozialem Engagement könnte gegenwärtig entstehen. Allgemein könnte der Wunsch nach einem besseren Klima an die Oberfläche dringen. Öffne augenblicklich dein Herz und nimm dir Zeit für dich und ebenso um liebevolles Miteinander zu leben. Entspanne dich jetzt öfters und richte deinen Fokus auf Gelassenheit sowie fröhliche und friedliche Zusammenkünfte.

Juli – aussichtsreiche Möglichkeiten, Objektivität und Neutralität

Durch deine innere Arbeit und persönliche Einsichten der letzten Monate hast du bereits vieles dazu beigetragen um langfristig Ergebnisse zu erzielen. Jetzt zählt die Freude an deinem Tun und deiner Entwicklung. Achte darauf deine Erwartungshaltung im Moment nicht zu hoch zu schrauben. Diese Zeitphase dient allgemein dem Aufbau. Bleibe Gewissenhaft und behalte immer die Übersicht. Achte auf Details und gehe behutsam vor. Durch Geschick und Feinsinn für das Notwendige kannst du kluge neue Schritte unternehmen.

Aus möglichem Chaos darf nun tatsächlich Ordnung entstehen, aus möglichen alten Störfeldern der Aufbau. Deine Intelligenz und emotionale Motivation sollen nun wechselseitig zum Einsatz kommen.

August – geistige/ seelische Harmonie

Um Gleichgewicht zu halten, ist es notwendig, dass du dich auf deine innere Stärke besinnst, aus der heraus du gelassen auf  mögliche äußere Veränderungen reagieren kannst. Dieser Monat weist ebenso auf neue Begegnungen hin, oder darauf, dass du eine tiefere Verbindung mit dir Selbst suchen und finden wirst. Deine Umwelt wird dir jetzt wieder mehr spiegeln, was du in dir selbst suchst. Hast du in den letzten Monaten wichtige Schritte vorwärts gemacht, dann tue alles damit du nicht wieder in alte Verhaltensmuster fällst. Wenn nicht, solltest du diese Zeitphase nutzen um dich etwas zurückziehen, um für dich eine neue Haltung einzunehmen und Klarheit zu erlangen. Du brauchst in diesem Monat eventuell etwas mehr Rückzugsmöglichkeiten. Nimm dir immer die nötige Zeit, ruhe dich aus und tanke neue Energien auf.

September – neue Strukturen und Ordnung schaffen

Klugheit und Fairness sollen nun deine Tage bestimmen. Der September könnte dir bewusst machen, dass du alleine verantwortlich dafür bist, was geschehen ist und wie sich die Dinge entwickelt haben. Hier werden womöglich deine Einstellungen zu bestimmten Themen deines Lebens nochmals geprüft, um deine Entwicklung nochmals genauer anzusehen. Bleibe nüchtern und hinterfrage in aller Ehrlichkeit deine Vorgehensweisen. Vieles hängt jetzt von dir und deiner inneren Einstellung ab.

Dieser Monat steht für klare, objektive Erkenntnisse, für bewusst getroffene Entscheidungen. Bedenke gegenwärtig, dass du im Guten wie im Schlechten mit den Folgen deines Tuns konfrontiert wirst. Nimm immer auch einen Moment Abstand von deinen äußeren Handlungen und betrachte deine inneren Motive. Gegenwärtig braucht es deine selbstkritische Haltung um Klarheit zu erlangen. Wo in deinem Leben braucht es mehr Ausgleich zwischen Arbeit und Freizeit? Oder Was ist das Ziel meines Tuns? Wie viel Einsatz bringe ich? Wie viel bekomme ich dafür? Überprüfe deine Einstellungen und verändere sie gegebenenfalls.

Oktober – Tapferkeit und Mut

Es ist an der Zeit deine eigenen Standpunkte klar und deutlich zu leben. Gegenwärtig ist es wichtig mutig zu handeln und nicht etwa zu resignieren. Entdecke besonders gegenwärtig deine innere Kraft, der es Freude machen würde, sich für dich einzusetzen und deine Anliegen geschickt und erfolgreich selbst gegen äußere Widerstände zu vertreten. In dieser Phase des Jahres geht es darum mutige Schritte nach vorne zu machen um Chancen für positive Veränderungen und Lösungen zu suchen; - es mögen einige Auseinandersetzungen oder gar Konflikte auf dich warten, doch diese werden dir dazu dienen dein emotionales Wachstum zu fördern. Bedenke, je mehr du dich gegen etwas stemmst oder dich an etwas klammerst, desto mehr Gegenwind könnte dir nun begegnen. Finde deine richtige Mischung und achte darauf, das los zulassen was gehen will. Nimm die Herausforderung an und stehe für dich ein, beziehe gegenwärtig klare Position.

November – Wahrheitssuche

Du könntest dich gegenwärtig mit Fragen der Sinnfindung befassen, deine Glaubensgrundsätze und Wertvorstellungen einer Prüfung unterziehen. Das Thema Vertrauen (Misstrauen) wird nun stark in den Mittelpunkt rücken und dies beinhaltet Dinge die weit über Alltagsthemen hinausgehen. So geht es gegenwärtig darum, wie viel Vertrauen (Misstrauen) du in dein Tun und Handeln setzt und gleichzeitig wird dein Vertrauen (Misstrauen) im zwischenmenschlichen Bereich geprüft werden.

Alle Bereiche des Miteinanders die mehr Gleichgewicht benötigen, könnten nun eine Art Prüfung erfahren. Ziel ist das Wachstum von Vertrauen und Zuneigung. Behalte nun stets im Auge wie es um dein Vertrauen zu dir sowie zu deinem Gegenüber steht und gehe ebenso ehrlich wie anständig vor.

Dezember – Hingabe, intuitives Wissen

Mehr denn je bietet dieser letzte Monat des Jahres 2019 die große Chance zum Erkennen was zählt und was wirklich wichtig und richtig ist - einschließlich aller damit verbundenen Unsicherheiten. Wenn du es dieses Jahr noch nicht getan hast, dann ist es an der Zeit die Bekanntschaft mit deiner Intuition zu machen, die dich gegenwärtig besser leiten kann als dein Verstand – wenn du dich dafür nicht verschließt. Deine Fantasie und Kreativität sowie die Vielfalt deiner Gefühlswelt möchte gelebt werden. Im besten Fall kommt nun deine verträumte, romantische sowie sehnsuchtsvolle Gefühlswelt zum Vorschein. Deine innere Einstellung wird nun dazu beitragen ob du dich möglicherweise Unsicherheiten oder gar Ängsten zuwendest und  darin verharrst, oder aber, sie trägt maßgeblich dazu bei, dich mit ganzem Herzen auf die gesamten Bandbreite des Lebens einzulassen.