· 

Meditation des Lächelns | Übung

Selbst der längste Weg startet mit deinem ersten Schritt. Du kannst mit einer Entspannung deines Gesichtes vieles bewirken. Probiere sie aus, die Meditation des Lächelns.

  1. Setze dich aufrecht hin, deine Füße haben Bodenkontakt, deine Hände legst du auf die Oberschenkel.
  2. Du atmest ruhig in deinen Bauchraum ein .... und .... langsam und tief wieder aus .... nach einigen Wiederholungen .... kommst du wieder in deinen eigenen Atemrhythmus
  3. Lasse nun ein Lächeln in deinem Gesicht entstehen
  4. Ziehe die Mundwinkel nach oben und lasse deine Augen leuchten. Tu so, als ob. Lächle dir selbst zu. Diese Botschaft wird deinem Gehirn vermitteln, dass dir da gerade etwas wirklich gut tut. Und so gibt es diese Information gerne weiter.
  5. Lasse dir genügend Zeit 
  6. Spüre nach wie es dir gerade geht und was du durch deine Aufmerksamkeit dir gegenüber für dich bewirkst
  7. wenn du dich bereit fühlst .... kehrst du allmählich wieder in dein "Außen" zurück